WETTBEWERBSBEITRAG, 1.PREIS . 01.06.2006

Schmittenhöhe - Zell am See - Wettbewerb

Gutachterverfahren - Teilfertigstellung, statt 2. Bauphase - neuer Wettbewerb 2009


BAUBESCHREIBUNG:

Es ist geplant, neben der bestehenden "Schmittenhöhebahn" den "8-MGD-Trassexpress"als Zubringerbahn von der Talstation Schmitten-Tal zur Bergstation auf dem Breiteckplateau zu errichten.

Durch den Neubau dieser Bahn wird es erforderlich, verschiedene Infrastruktureinrichtungen, wie Eingangsterminal, Parkdecks, Info- und Kassenbereich, Shop, Restaurant sowie den Bürotrakt und Bereiche für Garagen und Tankstelle neu zu gestalten und die bestehende Schmittenhöhebahn geringfügig umzubauen.

Eine klare Trennung der Verkehrsbereiche, deutliche Qualitätsverbesserungen in den Zugangsbereichen sowie niveaugleiche Zugänge zu den Bahnen sind dabei erklärte Planungsziele.