GEMEINDEBAUTEN . 01.10.2007

Sportplatz Leogang

Neuerrichtung Sportplatz samt Kabinengebäude mit Tribüne


Die Gemeinde Leogang errichtete eine Sportanlage bestehend aus einem Naturrasenspielfeld, einem Tribünengebäude mit Garderobentrakt sowie befestigten PKW- und Bus-Parkplätzen im Außenanlagenbereich.

Das Spielfeld wurde in N/S-Richtung westlich einer bestehenden Baumreihe situiert.

Um Blendungen beim Spielbetrieb zu verhindern, wurde das Tribünengebäude westlich des neuen Spielfeldes errichtet. Um einen getrennten Zugang für Zuschauer und Sportler zu ermöglichen, besteht das Tribünengebäude im Wesentlichen aus zwei Geschoßen. Im Erdgeschoß wurden die Garderoben mit Sanitäreinheiten sowie Büro, Nebenräume und eine Garage untergebracht. Das Obergeschoß dient als Tribünenanlage für die Besucher. Weiters wurde im Obergeschoß ein Vereinsraum mit Toilettenanlage und Lagerraum errichtet.

Gestalterisch wurde das Erdgeschoß als massives Sockelgeschoß und das Obergeschoß in transparenter Leichtbauweise ausgeführt.

Zwischen Spielfeld und Tribünengebäude wurde weiters eine 60 m-Laufbahn mit anschließender Weitsprunganlage errichtet. Im Süd- bzw. westlichen Grundstücksteil dient die Außenanlage als Stellfläche für PKW und Busse.